Hotchkiss SPz-Kurz Panzer 10-Roller und dessen Varianten eine Geschichte in kurzen Zügen

Bilder aus dem Museum für Zivil und Wehrtechnik Uffenheim

logo-uffenheim
DSC_0144-Web

zum Museum einfach hier Klicken.

NschPz 42-1 “Cargo” mit der Bugplatte hat sich jemand sehr viel Mühe gemacht und versucht eine Platte nachzubauen. Ist nicht schlecht gelungen.

SPz 11-2 “Halbgruppe” das Blech was vorne quer Aufgeschweißt wurde, dient zur Ablage für das Tarnnetz und Versorgungsgütern (siehe Einsatzbilder). Die Spiegelhalter stimmen leider nicht, die Hupe fehlt. Die Periskopöffnungen wurden verschlossen und es wurde ein FK-20 Geschützrohr in die Wiege eingepasst. Die BMK-20 hat einen seitlich geschlossenen Mündungsdämpfer und nicht wie die FK-20 mit seitlichen Öffnungen.

DSC_0132-web
DSC_0135-Web

Noch nicht restauriert, unter den Blechen am Einstieg (links steht es ein wenig hoch) wird die Kette gespannt. Das Bauchige Teil mittig ist der Reservetank der durch die Klappe, die man unter dem Kreuz sieht, befüllt. Der hintere Tank hat ein Volumen von 110l , der vordere 220l.

SPz 22-2 “Beobachter” Blick von der linken Türe ins Innere. Das große Teil in der Mitte ist der Haupttank 250l. Da die Beobachter auch als Relaisstation verwendet wurden, waren bis zu drei SEM25 in diesen Fahrzeugen verbaut. Unter anderem wurden diese auch auf den Tank befestigt.

DSC_0136-Web Kopie
DSC_0129-Web Kopie

SPz 22-2 “Beobachter”, interessant an diesem Hotchkiss, die hintere Laufrolle ist vom “Cargo”. Zu erkennen an der geschlossenen Bauart.

DSC_0203-Web
Button zurück
[Home] [Geschichte] [Typen - Erklärung] [Einsatzbilder] [Museumsbilder] [Munster 1.Seite] [Uffenheim] [Stammheim] [Full Reuenthal (Schweiz)] [Bovington] [Sockelfahrzeuge] [TdoT und der SPz] [Hartziele] [Restaurationen] [Bilder allerelei] [Video's] [Bestandsliste] [Gästebuch] [Impressum]