Hotchkiss SPz-Kurz Panzer 10-Roller und dessen Varianten eine Geschichte in kurzen Zügen

Diese Bilder verdanke ich dem Herrn H. Rajes.....

Bilder vom Panzerspähzug 80 aus dem Jahre 1978 und 1979

Der Panzerspähzug 80  war ein selbstständiger Brigadespähzug der Panzerbrigade 8. 

Brigadestab war in Lüneburg.

 

80-1a_kopie 80-2a_kopie

Bei den Winteraufnahmen (Sennelager-Januar1978) erkennt man zwei  zusammengeknüpfte Zeltbahnen das war unsere

provisorische Heizung.  Dabei wurden die warmen Abgase vom Auspuffgräting über die sogenannte  Gefangenenluke direkt

in den Kampfraum geleitet. So hatten wir immer  warme Füße und Unterleib da der Rest des Körpers ohnehin herausragte 

bestand auch keine Vergiftungsgefahr. Bei voller Fahrt machten die dann  aufgeblähten Luftsäcke€ richtig was her.

80-4a_kopie
80-3a_kopie
80-6a_kopie
80-19a_kopie
80-18a_kopie
80-21a_kopie
80-22a_kopie
80-23a_kopie 80-26a_kopie
80-31a_kopie
80-30a_kopie
80-32a_kopie
80-34a_kopie
80-35a_kopie
80-36a_kopie
80-37a_kopie
80-38a_kopie
Harte Faust-1 Kopie
Harte Faust-2
harte faust-3
Button zurück
Button weiter
[Home] [Geschichte] [Typen - Erklärung] [Einsatzbilder] [PzGrenBrig 16 1. Seite] [PzGrenBtl 162] [PzBtl 164] [PzBtl 204] [PzJgKp 290 bzw. VersBtl 296] [PzBrig 3] [Panzerspähzug 80] [Spähzug 180] [Panzeraufklärungsbtl.4] [Beobachtungsbatt.2] [Standhafte Chatten 1977] [Allgemein] [Museumsbilder] [Sockelfahrzeuge] [TdoT und der SPz] [Hartziele] [Restaurationen] [Bilder allerelei] [Video's] [Bestandsliste] [Gästebuch] [Impressum]