Hotchkiss SPz-Kurz Panzer 10-Roller und dessen Varianten eine Geschichte in kurzen Zügen

Eine Restauration einer Halbgruppe Funk 11-2 von meinem guten Freund Volker.

4 Kopie

Schön mal einen Blick von unten zu haben. Die ganzen Revisionsdeckel fehlen und der große Deckel zum Ausbooten auch. Weis nur nicht wer da Ausbooten sollte?

6

Fahrersitz oder besser der Rest davon. Mittig oben sieht man noch den Umschalter für die Tanks.

131 Kopie

Demilitarisierungsarbeiten. Beim Hotchkiss geht das mit der Flex. Links und rechts je zwei Löcher in einer bestimmten Größe.

80 Kopie

Von vorne rechts fotografiert.

103 Kopie

Der Wasserkühler und die beiden Ölkühler. Der untere ist für das Lenkgetriebe.

159 Kopie

Lenkgetriebe hat er drin gelassen. Auch schön zu sehen, links das Bodenlochventil.

Button weiter
Button zurück

Ein schönes Stück Hotchkiss. Die letzte Mat-Stufe scheint lange her zu sein.

35 Kopie

Blick von hinten links in den Innenraum. Links die Aufbewahrungskästen für die Magazine der BMK20, Rechts der Turmboden und die Stange für den Sitz des Schützen.

111 Kopie

Auch ein Panzer rostet irgend wann durch.....

68 Kopie

Langsam kommt Licht in das verrottete Dunkel.

138 Kopie

Von hinten rechts fotografiert. Unten ist das Loch zum Ausbooten zu sehen und daneben ist noch ein Klappsitz.

145 Kopie

Volker hat sich extra ein Gestell gebaut um den Turm, der ja doch eine Tonne wiegt, bewegen zu können.

179 Kopie
[Home] [Geschichte] [Typen - Erklärung] [Einsatzbilder] [Museumsbilder] [Sockelfahrzeuge] [TdoT und der SPz] [Hartziele] [Restaurationen] [Restauration 1] [Restauration 2] [Restauration 3] [Restauration 4] [Restauration 5] [Bilder allerelei] [Video's] [Bestandsliste] [Gästebuch] [Impressum]